Was ist Cheerleading?

Fern von allen Klischees zeichnet sich der aus den USA stammende Sport heute als eigenständige und komplexe Sportart aus und vereint dabei Elemente aus dem Turnen, der Akrobatik, Pyramiden und Sprüngen. Seit den 80er Jahren auch in Deutschland populär, gibt es zurzeit etwa 30.000 aktive Cheerleader in Deutschland. Neben der Motivation von anderen Mannschaften wird Cheerleading auch als Wettkampfsportart betrieben. Es finden ganzjährig zahlreiche Cheerleading-Meisterschaften auf nationaler und internationaler Ebene statt. Auch bei den Tübinger Dragons hat der Aspekt des Wettkampfs Priorität. Die Abteilung gliedert sich dafür in zwei verschiedene Altergruppen: Seniors und Juniors.